Kostenlose Busse im Advent

Die Stadt Baden-Baden soll an Adventssamstagen eine kostenlose Nutzung der Linie 201 sowie der Busverbindungen in die Außenstadtteile anbieten. Das fordern die Grünen in einem aktuellen Antrag.

Wenn es die Corona-Situation erfordere, solle auch eine engere Taktung als derzeit bereitgestellt werden.

Zur Begründung heißt es in dem Antrag:

Die Verbindungen in die Innenstadt soll attraktiver werden. Zur Unterstützung des Einzelhandels soll die Stadt eine kostenlose Nutzung der Busse der Linie 201 und der Verbindungen in die Außenstadtteile an Adventssamstagen ermöglichen. Damit werden ein erhöhtes Aufkommen des Individualverkehrs und Verkehrsstauungen vermieden und ein attraktives Angebot für unsere Bürgerinnen und Bürger und Touristen geschaffen. Zudem ist eine solche Maßnahme für die Stadt wesentlich kostengünstiger als der Verzicht auf Parkgebühren und stellt eine umweltschonende und CO²-sparende Alternative dar.

Die Stadt hat den Antrag abgelehnt. Hier gibt es das Begründungsschreiben von Oberbürgermeisterin Margret Mergen.

1 Kommentar

  1. Knut Popp

    Klasse, das sollte Ausgebaut werden. Viele würden so bestimmt den PKW stehen lassen.
    Eine bessere Taktung dazu macht das ganze Attraktiv.
    Davon brauchen wir noch viel mehr.

    Antworten

Kommentar verfassen

Schreibe einen Kommentar zu Knut Popp Antworten abbrechen


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel